Junioren-Fußball beim SVH

Unsere SVH-Jugend ist das Herzstück unseres Vereines. Mit fast dreihundert Kinder/Jugendlichen, welche von ca. dreißig ehrenamtlichen Trainer/Betreuern sportlich gefördert werden, bilden diese bereits die Hälfte aller Mitglieder des SV Hohenwettersbach.      
Zurzeit sind ca. zwei Drittel in der Fußballjugend, welche alle Jugendmannschaften von den Bambini bis zu der A-Jugend belegt haben, manche gar mehrfach. Ein Drittel der Jugendlichen sind beim Kinderturnen, Modern Dance, etc.
     
Viele Trainer/Betreuer haben sich bei ihren Verbänden für ihre ehrenamtliche Tätigkeit qualifizieren lassen, da wir die sportliche Ausbildung nach den Empfehlungen des Deutschen Fußballverbandes, des Badischen Fußballverbandes und dem Deutschen Turnerbundes hinsichtlich der Nachwuchsförderung basieren lassen.      
Nicht nur die sportliche Förderung nehmen wir uns zur Aufgabe, sondern auch die Entwicklung der sozialen Komponenten, wie Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Toleranz, Integration, Disziplin, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeiten.      

Schlussendlich ist der Spaß an der sportlichen Tätigkeit maßgebend. Nur so können wir die jungen Mitglieder lange dem SVH erhalten. Aktivitäten wie Sportturniere, Trainingslager auf der Sportschule Schöneck, Auslandsturnierteilnahmen oder auch die Jahresabschlussfeiern runden den sportlichen Alltag beim SVH ab.

     

Am 12.09. startete die F-3-Jugend des SVH mit 12 Kindern in die neue Saison. Die Jungs und ein Mädchen des Jahrgangs 2010 treffen sich seitdem voller Begeisterung jeden Dienstag und Freitag zum Training, das von Felipe Toro und Dirk Püttner durchgeführt wird. Neu für die Kids sind die in der F-Jugend stattfindenden Spieltage, an denen sie sich jeden Samstag mit anderen Mannschaften messen dürfen.
In unserer Staffel 7 waren dies die F-Jugenden vom SV Spielberg, FC Busenbach, TSV Auerbach, VFR Ittersbach und vom ATSV Kleinsteinbach. Ab dem 5. Spieltag wurde Busenbach durch den SV Langesteinbach ersetzt.
Die Staffeleinteilung war eigentlich ziemlich ausgeglichen, so dass wir jeden Spieltag Erfolgserlebnisse verzeichnen konnten. Etwas außer Konkurrenz spielten die Mannschaften des SV Langensteinbach und ATSV Kleinsteinbach , da bei beiden mehrere 2009er Jahrgänge mit dabei sind. Unseren höchsten Sieg feierten wir gleich am 1. Spieltag mit 7:0 gegen den TSV Auerbach und die höchste Niederlage setzte es mit 0:4 am 5. Spieltag gegen den SV Langensteinbach.
Unser größtes Erfolgserlebnis feierten wir jedoch mit einem 2:2 gegen Kleinsteinbach am 5. Spieltag, denn in diesem Spiel haben wir erst mit dem Schlusspfiff noch den sehr unglücklichen Ausgleich bekommen. Am 28.10. fand dann der 7. und letzte Spieltag statt und mit Ende der Herbstferien wurde die Hallensaison eingeläutet, in der hoffentlich alle weiter so fleißig und begeistert trainieren werden.
Felipe und Dirk, 06.11.2017

Trainersitzung:

--